Direkt zum Hauptbereich

Mein Weg zu einem minimalistischen Leben

Hi, ich bin Aljona alias Frau Lyoner. Ich habe diesen Blog ins Leben gerufen, um über meinen ganz persönlichen Weg zu einem minimalistischen Leben, kurz Meinimalismus, zu schreiben.

Ich strebe weder ein völlig spartanisches Leben an, noch möchte ich mir ein bestimmtes Limit von Besitztümern setzen. Mein Ziel ist es, Dinge aus meinem Leben fernzuhalten, die ich nicht brauche und/oder nicht mag. Ich möchte mich mehr fokussieren und das alltägliche Chaos in Haus und Kopf bändigen.

Ich bin grundsätzlich spät dran, reiße gerne mehrere Baustellen gleichzeitig auf und werde ständig von neuen Einfällen überflutet, wodurch ich die Neigung habe, mich schnell zu verzetteln. Manchmal fühle ich mich wie ein regelrechter Chaosmagnet.

Während ich mir mein Gedankenchaos ganz allein erschaffe, habe ich bei der häuslichen Unordnung tatkräftige Unterstützung in Form von Ehemann, Tochter und Hund. In diesem Blog berichte ich von meinen Strategien und Erfahrungen im Kampf gegen Gedankenchaos und Unordnung.

Hi, ich bin Aljona alias Frau Lyoner. In diesem Blog berichte ich von meinen Strategien und Erfahrungen im Kampf gegen Gedankenchaos und Unordnung auf meinem Weg zu einem minimalistischen Leben.